Fachklinik 360° - unser Endoprothetikzentrum

Liebe Patientinnen,

lieber Patient,

bei Gelenkverschleiß oder nach Unfällen kann ein künstlicher Gelenkersatz – die Fachleute sagen Endoprothese –  erforderlich werden, um die möglichst schmerzfreie Beweglichkeit und Mobilität im Alltag wiederherzustellen. Die Zahlen sprechen für sich und eine gelebte tägliche Praxis: Jährlich werden in Deutschland mehr als 400.000 künstliche Gelenke implantiert. Für uns, als Fachklinik und Ärzte, ist ein solcher Eingriff Routine – für Sie, als Patient, nicht. Deshalb informieren wir Sie hier gern über die Möglichkeiten einer Gelenkersatzoperation am Hüft- und Kniegelenk.

In unserer Endoprothetik-Sprechstunde beraten wir Sie, inwiefern der künstliche Gelenkersatz für Sie und Ihre persönliche Situation die richtige Lösung ist. Bei der Entscheidung für eine Operation und die geeignete Gelenkprothese ziehen wir je nach Bedarf die entsprechenden Experten aus unserem interdisziplinären Netzwerk hinzu. Auch bei möglichen Begleiterkrankungen stehen im medizinischen, im pflegerischen und im physiotherapeutischen Bereich die passenden Spezialisten für Ihre optimale Behandlung zu Ihrer Verfügung.

Das Team der Fachklinik 360° ist bei allen Fragen persönlich für Sie da. Sprechen Sie uns an!

Sprechstunde Endoprothetik des Hüft- und Kniegelenks – Mittwoch 8 – 15 Uhr

Terminvergabe unter Tel. 02102 206-200

Erfahrene Spezialisten

Dank der Spezialisierung unserer Fachärztinnen und Fachärzte können Sie in Ratingen auf eine erstklassige medizinische Versorgung vertrauen. Wir setzen auf modernste Operations-Techniken und minimal-invasive Verfahren für eine schonende Behandlung. Unsere Fachärzte haben langjährige Erfahrung mit sämtlichen Eingriffen der Primär- und Revisions-Endoprothetik (Eingriffe bei einer bereits vorhandenen Endoprothese). Dank unseres breiten Spektrums an konservativen und operativen Behandlungen können wir die optimale Therapie für Ihre individuellen Beschwerden und Ihre persönlichen Anforderungen entwickeln. Zur patientenindividuellen Diagnostik setzen wir modernste Medizintechnologie ein. Mit dem Ausbau der radiologischen Abteilung sind wir in der Lage, schnell vor Ort eine bildgebende Diagnostik durchzuführen.

Unsere Ziele im Zeichen Ihrer Gesundheit:

• Schmerzen lindern

• Mobilität wiederherstellen

• Lebensqualität steigern

Rundum gut versorgt

Unsere hohen Qualitätsanforderungen gelten selbstverständlich auch für unsere Pflege, die nach dem Prinzip der Bezugspflege organisiert ist. In diesem Fall wird Ihnen ab dem Zeitpunkt der stationären Aufnahme eine Pflegeperson zur Seite gestellt, die Sie während Ihres gesamten Aufenthaltes bis zur Entlassung begleitet. Auf der Basis einer zertifizierten „qualifizierten Schmerztherapie“ unterstützen wir Ihren Genesungsprozess durch unser auf Schmerztherapie spezialisiertes Pflegepersonal.
Zudem verfügen wir seit September 2017 eigens über ein hochspezialisiertes Schmerzzentrum an unserem Standort der Fachklinik 360°.

Case Management

Das Case Management plant und organisiert Ihren gesamten Aufenthalt (Telefon: 02102 206-407).

Qualitätsindikatoren – zertifiziert hohe Qualität

Als Endoprothetikzentrum der Fachklinik 360° ist uns hohe Qualität nicht nur ein wichtiges Anliegen, es ist die Voraussetzung für unsere Arbeit. Wir sind verpflichtet, die Vorgaben der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie zu erfüllen und kontinuierlich zu kontrollieren. Als führende Fachklinik für Orthopädie und Rheumatologie in NRW steigt die Zahl der durchgeführten endoprothetischen Operationen in unserem Haus seit Jahren. So setzen wir jährlich rund 700 Endoprothesen ein. Die Fachklinik 360° ist  als Endoprothetik-Zentrum durch das Zertifizierungssystem endoCert zertifiziert.

Was bedeutet das für Sie?

Mit der unabhängigen Zertifizierung zum Endoprothetikzentrum haben Sie die Gewissheit, dass die Operations- und Versorgungsqualität gesichert ist. Durch das kontinuierliche Qualitätsmanagement in unserer Fachklinik erfüllen wir die Anforderungen von endoCert an Spezialisierung, Kompetenz und Erfahrung in der endoprothetischen Versorgung.

Kriterien für die Zertifizierung
  • Vorgegebene Anzahl an Gelenkersatz-Operationen
  • Erfahrene Operateure und Teams
  • Teilnahme der Fachärzte an Fort- und Weiterbildungen
  • Medizin auf dem neuesten Stand der Wissenschaft
  • Sorgfältige Planung des Eingriffs
  • Standardisierte Abläufe nach der Operation
  • Eine auf die Patientenbedürfnisse abgestimmte Ausstattung mit Personal und Medizintechnik
  • Optimale pflegerische und krankengymnastische Betreuung im stationären Verlauf
  • Interdisziplinäre Organisation der Behandlung
  • Intensive Einbindung des Patienten in seine Behandlung mit umfassender Information
  • Hohe Versorgungsqualität

Zertifizierung und Kooperationen

Mit der Zertifizierung zum Endoprothetikzentrum (EPZ) nach den Richtlinien von ClarCert haben wir unsere Qualität in der Versorgung auch von externen Auditoren unabhängig prüfen und bestätigen lassen. Diese Zertifizierung setzt interne Interdisziplinarität und Zusammenarbeit mit externen Kooperationspartnern voraus. So können auch Fragen, die über den Bereich der Endoprothetik hinausgehen, durch die Spezialisten der anderen Fachbereiche beantwortet werden.

Die Kooperationspartner des Endoprothetikzentrums:
  • Institut für Pathologie und Zytologie Düsseldorf
  • Med360° Rheinland - Fachbereich Radiologie
  • Med360° Rheinland - Fachbereich Nuklearmedizin
  • Med360° Rheinland - Fachbereich Strahlentherapie
  • Physiotherapien
  • Sanitätshäuser
  • Labormedizin - Dres. med. Wisplinghoff und Kollegen
  • EndoProthetikZentrum (EPZMax) Johanna Etienne Krankenhaus Neuss
  • Gefäßchirurgie Sana Kliniken Duisburg (EPZ-Kooperation)
  • Innere Medizin St. Marienhospital Ratingen
  • Marienkrankenhaus Intensivstation