Informationen aus erster Hand

|Fachklinik 360°

Vorträge und Aktionen zum „Tag der Hand“ am 1. März in der Fachklinik 360°

Ratingen. Die Hand ist ein wahres Wunderwerk – ihre Komplexität macht sie aber auch verwundbar. Über das vielfältige Betätigungsfeld der Handchirurgie informiert der „Tag der Hand“ am 1. März von 14 bis 17 Uhr in der Fachklinik 360°. Schwerpunkt des bundesweiten Aktionstags ist in diesem Jahr die Arthrose an der Hand. Zu diesem Thema erwartet die Besucher der Fachklinik 360°ein vielfältiges und informatives Programm.
Allein vier Vorträge stehen beim „Tag der Hand“ auf dem Programm. Zweimal, um 14 Uhr und um 16 Uhr, wird Dr. Sandra Vossen (Foto), die Leiterin des Departments für Handchirurgie zum Hauptthema, Arthrose der Hand, sprechen. Thematisch begleitet wird dies durch die Vorträge von Dr. Eva Schmalz (sie arbeitet ebenfalls im Department für Handchirugie), die über Nervenschäden der Hand berichten wird (14.45 Uhr), und Dr. Matthias Echterhoff, der über Narkose für Handpatienten spricht (15.30 Uhr). Dr. Echterhoff ist der Chefarzt der Anästehesie der Fachklinik 360° und seit kurer Zeit auch neuer ärztlicher Direktor des Hauses in Ratingen. Die Vorträge dauern jeweils 30 Minuten, im Anschluss stehen die Ärztinnen und der Arzt noch für Fragen zur Verfügung. Zur Teilnahme an den Vorträgen ist keine gesonderte Anmeldung notwendig.

Vielerlei interessante Einblicke gibt es auch an den Informationsständen von Ergotherapeutin Dagmar Rau und dem Sanitätshaus 360°, die ebenfalls von 14 bis 17 Uhr in der Fachklinik 360°besetzt sind. Die Ergotherapeutin Rau lässt die Besucher an ihrer vielfältigen Arbeit teilhaben und stellt zudem besondere Übungen für die Hand vor. Das Sanitätshaus 360° präsentiert eine Auswahl an Hilfsmitteln wie Bandagen oder Orthesen. Selbstverständlich stehen auch diese Experten für Fragen der Besucher bereit.

Am „Tag der Hand“ laden viele Ärzte und Krankenhäuser deutschlandweit zu Informationsveranstaltungen und Aktionen für Patienten ein. Jeder Aktionstag hat ein spezielles Thema. Mit ihrer Patienten-Informationskampagne "Deine Hand verdient Experten!" hat die Deutsche Gesellschaft für Handchirurgie im Jahr 2018 den "Tag der Hand" ins Leben gerufen. Er findet jährlich am 1. März statt.

 

„Tag der Hand“ an der Fachklinik 360°

Sonntag, 1. März, 14 bis 17 Uhr
Vorträge

∎ 14 Uhr und 16 Uhr: Dr. Sandra Vossen: „Arthrose der Hand“
∎ 14.45 Uhr: Dr. Eva Schmaltz: „Nervenschäden der Hand, das Carpaltunnelsyndrom und andere Krankheiten“
∎ 15.30 Uhr: Dr. Matthias Echterhoff: „Narkose für Handpatienten“

Aktionen

∎ Ergotherapeutin Dagmar Rau stellt Übungen für die Hand vor
∎ Das Sanitätshaus 360° präsentiert eine Auswahl an Hilfsmitteln

Dr. Sandra Vossen, Leiterin des Departments für Handchirurgie
Dr. Sandra Vossen, Leiterin des Departments für Handchirurgie