Dr. Matthias Echterhoff ist neuer ärztlicher Direktor an der Fachklinik 360°

|Fachklinik 360°

Chefarzt der Anästhesie löst Erdogan Altunok zum 1. Februar ab - Routinemäßiger Wechsel in der Fachklinik 360°

Ratingen. Dr. Matthias Echterhoff ist ab dem 1. Februar neuer ärztlicher Direktor der Fachklinik 360°. Der Chefarzt der Anästhesie löst Erdogan Altunok, seines Zeichens Chefarzt der Unfall- und Wirbelsäulenchirurgie und Durchgangsarzt der Berufsgenossenschaft des Hauses an der Rosenstraße, in diesem Amt ab. Die Position des ärztlichen Direktors wird in der Fachklinik 360° jeweils für die Dauer von zwei Jahren an eine Person vergeben. Nach Ablauf dieser Zeit findet ein routinemäßiger Wechsel im Amt statt.

Dr. Matthias Echterhoff ist 44 Jahre alt und leitet seit dem 1. Juli 2018 als Chefarzt die Klinik für Anästhesie und Intermediate Care Medizin in der Fachklinik 360° Ratingen. Er ist Facharzt für Anästhesiologie und verfügt über die Zusatzbezeichnungen „Spezielle Intensivmedizin“ und „Notfallmedizin“. Vor seinem Wechsel nach Ratingen war er zehn Jahre lang am Städtischen Klinikum Solingen tätig, davon sechs Jahre als Oberarzt in der Klinik für Anästhesie, operative Intensiv-, Notfall- und Palliativmedizin. Im Anschluss an diese Tätigkeit arbeitete Dr. Echterhoff eineinhalb Jahre lang als niedergelassener Facharzt und Mitglied der Geschäftsführung in der Praxisklinik im Südpark Solingen.

Der ärztliche Direktor eines Krankenhauses ist der Vertreter der dort tätigen leitenden Ärzte und gehört – so sieht es das Krankenhausgestaltungsgesetz NRW vor - zusammen mit der kaufmännischen – und der Pflegedienstleitung zur Betriebsleitung. Wie in Krankenhäusern der Größenordnung der Fachklinik 360° üblich, wird der ärztliche Direktor aus den Reihen der Chefärzte durch die Geschäftsführung in dieses Ehrenamt berufen.

Da die Aufgaben eines ärztlichen Direktors vielfältig sind und den Amtsträger zeitlich in Anspruch nehmen, wird dieses Amt in der Fachklinik 360° für einen Zeitraum von zwei Jahren ausgeübt. Im Januar 2018 hatte Erdogan Altunok diese Aufgabe übernommen.